design3000.de

design3000.de optimiert Versand- & Bestellabwicklungsprozesse

design3000.de ist mit mehr als 5.000 Artikeln einer der größten Onlineshops Deutschlands für Living- und Lifestyleprodukte. So wird den Kunden ein ständig wachsendes Sortiment an außergewöhnlichen Designprodukten namhafter Hersteller geboten. Gleichzeitig betreibt design3000.de mit „Freshd3sign“ eine Plattform für junge Designer, die in design3000.de einen Ansprechpartner und Förderer für neue Ideen und Konzepte finden.

Schließlich konnte das vorhandene Warenwirtschaftssystem bei dem rasch steigenden Bestellvolumen keine korrekten Lagerbestände mehr führen. Es gab zu viele Möglichkeiten, diese zu manipulieren. Außerdem waren viele Schritte des Versandprozesses nicht integriert: Druck von Versandaufklebern, Versand von Bestätigungs-E-Mails und andere Arbeitsschritte, wie ein händischer Zahlungsabgleich, mussten mit entsprechend hohem Personalaufwand manuell ausgelöst werden.

Herausforderungen im Überblick

Hohe Fehlerquoten bei steigendem Bestellvolumen

Fehlende Integration wichtiger Schritte im Versandprozess

Hoher Personal- und Zeitaufwand in der Auftragsabwicklung

Keyfacts

Unternehmen

Geschenke.de HSY GmbH

Eingesetzte pixi Lösung

Descartes pixi ERP

Geschäftsführer

Sabrina O. Beck,
York N. Fischer

Eingesetzte Systeme

pixi, Greyhound und OXID eShop

Branche

Wohnen

Webshop

www.design3000.de

Anforderungen an das ERP System

Es galt, Versand- und Bestellabwicklungsprozesse zu optimieren und gleichzeitig an einen geeigneten Webshop anzubinden. Ein hervorragend skalierbares System sollte ein Wachstum von mehr als 100% per anno ohne die damit normalerweise verbundene Personalquote ermöglichen.

ERP pixi in Aktion

Erzielte Erfolge mit pixi ERP

Die eigentliche Herausforderung war die gleichzeitige Umstellung von Webshop und Warenwirtschaft sowie die Datenmigration der alten auf die neuen Systeme. Eingesetzt wurde die Descartes Lösung pixi ERP. Innerhalb eines kurzen Projektzeitraumes von zweieinhalb Monaten wurden schon vier offizielle Herstellershops innerhalb einer „Mall“ integriert. Alle Schwierigkeiten der Datenmigration wurden gemeistert und eine Anbindung an den Amazon Marketplace realisiert. Zusätzlich wurde die Schnittstelle zur Back-End-Software pixi erweitert, um Geschenkgutscheine zu übertragen.

Die Kunden spürten die Einführung der neuen Systeme direkt durch kürzere Lieferzeiten und bessere Informationen rund um den gesamten Bestellablauf. Gleichzeitig konnten sich die Mitarbeiter von design3000.de nun deutlich mehr dem Kundenkontakt widmen. Außerdem wurde der Versandprozess so optimiert, dass etwa dreimal so viele Pakete versendet werden können.

Nahtlose Integration

  • Keine Fehlbestände durch Schnittstellen zwischen ERP und Shopsystem

  • Verwaltungsaufwand gering durch Schnittstelle zur Buchhaltung/DATEV

Optimierter Versandprozess

  • Nahezu 0% Fehlerquote bei der Kommissionierung

  • Verdreifachung der Menge an versendeten Paketen pro Mitarbeiter

Zeitersparnis in allen Bereichen

  • Bis zu 70% Zeiteinsparung bei Zahlungsabgleich

  • Mitarbeiter können bis zu 70% mehr Kundenkontakte bearbeiten

Eigene Erfolgsgeschichte starten
design3000.de

„Der Versandprozess ist durch pixi soweit optimiert worden, dass ein Versandmitarbeiter nahezu die dreifache Menge an Paketen versenden kann.“

Weitere pixi Kunden aus dieser Branche

Erleben Sie Descartes pixi – wie Sie wollen

Remote Live Demo

Für alle, die wissen wollen, wie die Software aussieht und welche Funktionalitäten sie in den gewünschten Bereichen bietet.

Termin vereinbaren

Persönliche Beratung

Für alle, die wissen wollen, welche Lösung am besten zu ihnen passt und welche Erfolge erzielt werden können. Telefonisch oder vor Ort.

BERATUNG vereinbaren

Preise

Für alle, die berechnen wollen wann sich der Return on Invest ergibt.

Preise anfordern