5 Lager-KPIs, die Du im Blick haben solltest

Wenn man Dir die Frage stellen würde: „Hattest Du einen guten Tag im Lager?“, wie würdest Du diese Frage wohl beantworten? Die Verfolgung spezifischer Kennzahlen für Deine Lager-KPIs ist entscheidend, um einen „Puls-Check“ darüber zu behalten, wie effektiv Dein Betrieb arbeitet. Es hilft auch, wenn Du unterdurchschnittlich abschneidest, um schnell Maßnahmen ergreifen zu können, oder wenn Du überdurchschnittlich abschneidest, um zu verstehen, wie das möglich ist.

aus den Kategorien
Pick-Pack-Ship & Lagerhaltung & E-Commerce Tipps
vom 31.01.2024

Ohne die Kenntnis Deiner Benchmarks für die folgenden statistischen Werte kann es knifflig sein, Deinen Betrieb proaktiv auf Wachstum auszurichten.
Diese 5 Lager-KPIs solltest Du im Blick haben:

1. Versandmenge pro Tag durch Lagermitarbeiter im Vergleich zum Ziel

Wie viele Pakete möchtest Du pro Tag und pro Lagerarbeiter versenden? Wenn Du einen genauen und aktuellen Überblick darüber hast, kannst Du in Echtzeit handeln, wenn Du unter oder über dem Zielwert liegst. Es ermöglicht Dir, die besten Mitarbeiter zu befördern oder zu belohnen, wenn sie die Zielvorgaben übertreffen. Außerdem kannst Du auf diese Weise leicht einschätzen, wie Dein Tag verläuft – eine Kennzahl, die ein Lagerleiter immer zur Hand haben sollte.

Flexibilität bei den Kommissionierstrategien kann eine Geheimwaffe für mehr Effizienz sein. Durch den Einsatz verschiedener Kommissionierarten und die Änderung der Einrichtung des Lagers selbst kannst Du Deine Arbeitsabläufe auf die Anforderungen Deines Unternehmens, die Wünsche Deiner Kunden und Produkttypen abstimmen. So kann beispielsweise die einstufige Kommissionierung (auch genannt „Rollende Kommissionierung“ bzw. „pick2box“ oder „pick2tote“-Verfahren) sehr effektiv sein, wenn Du einen großen Anteil kleinerer Aufträge mit mehreren Artikeln erhältst.

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden.
Akzeptieren

Kommissionieren / Picken mit pixi Mobile

2. Wareneingangseffizienz

Wie effizient bist Du bei der Entgegennahme von Lieferungen und deren Bereitstellung für die Kommissionierung und den Verkauf? Es gibt viele Möglichkeiten, dies zu messen – eine einfache Möglichkeit ist jedoch die benötigte Zeit: Die Zeit, die vom Empfang und Scannen der Lieferung bis zur Bereitstellung des Artikels am richtigen Ort in Deinem Lager (und in Deinem Online-Shopsystem!) vergeht. Es ist wichtig zu verstehen, dass Dein Wareneingangsprozesses einen deutlichen Einfluss auf eventuelle Bestandsprobleme haben kann.

3. Kommissioniergenauigkeit

Die Kommissioniergenauigkeit ist ein Messwert dafür, wie oft die Mitarbeiter in einem Lager die richtigen Artikel aus dem Bestand auswählen und entnehmen. Eine hohe Kommissioniergenauigkeit bedeutet, dass die Mitarbeiter stets die richtigen Produkte auswählen, was zu einer genauen Auftragserfüllung und Kundenzufriedenheit führt. Umgekehrt kann eine geringe Kommissioniergenauigkeit zu Fehlern, Verzögerungen und unzufriedenen Kunden führen. Dieser Lager-KPI ist besonders wichtig im E-Commerce, wo eine präzise Auftragsabwicklung für ein positives Kundenerlebnis unerlässlich ist. Ein guter Wert sollte bei 99 % liegen – alles darunter kann zu 1-Stern-Bewertungen führen.

Mehr über die 10 häufigsten Probleme bei der Kommissionierung und wie Du diese lösen kannst, erfährst Du in diesem Blogbeitrag.

4. Lagerumschlag

Lagerumschlag= Durchschnittlicher Lagerwert/ Herstellkosten des Umsatzes (English: „Costs of Goods Sold“ = COGS)

Dein Lager spielt eine entscheidende Rolle, wenn es darum geht, Deinen Lagerumschlag über das ganze Jahr hinweg auf einem optimalen Wert zu halten. Die Benchmarks für die Umschlagshäufigkeit variieren je nach Branche und Teilsektor sehr stark – wenn Du jedoch Deine Umschlagshäufigkeit im Auge behältst und Jahr für Jahr Verbesserungen anstrebst, bist Du bestens gerüstet. Wenn Du weißt, was genau sich in Deinem Lager befindet, wie lange es dort lagert und wo es sich befindet, können Deine Vertriebs- und Marketingteams Kampagnen und Initiativen entwickeln, um den langsamen Bestand zu bewegen.

Mit einem scannerbasierten WMS gehen Fehlsendungen gegen null.
scanner-basiert

Mit einem scannerbasierten WMS gehen Fehlsendungen gegen null.

5. Anzahl der Fehlsendungen

Versendest Du die richtigen Artikel an die richtigen Kunden? Wie viele von 100 Bestellungen gehen an die falschen Kunden oder enthalten die falschen Artikel? Dies ist Deine Fehlversandquote. Dieser Wert sollte immer unter 1 % liegen, da er sich positiv auf die Rentabilität, die Kundenzufriedenheit und die Markenbekanntheit auswirkt – alles wichtige Faktoren für das Wachstum Deines Unternehmens. Die Anzahl an Fehlsendungen ist also ein Spätindikator dafür, wie optimiert Deine Lagerprozesse und -einrichtungen sind, denn er bezieht sich auf bereits vergangene Ereignisse.

Ergänzend: Einarbeitungszeit des Personals

Das Hoch- und Herunterskalieren des Lagerpersonals während Spitzenzeiten kann eine mühsame Aufgabe sein. Die Verwendung von Technologie kann den Bedarf an temporären Arbeitskräften verringern, aber manchmal sind sie notwendig. Die Berechnung, wie lange es dauert, bis ein neuer Mitarbeiter nach Betreten des Lagers Aufträge vollumfänglich und effizient kommissionieren und verpacken kann, stellt einen hilfreichen Indikator für alle oben genannten Lager-KPIs dar.

Sieh Dir im Video-Interview mit Frogcoffee.de an, welche zentrale Rolle Descartes pixi bei der Strukturierung und Skalierbarkeit der Abläufe spielt und wie der Kaffee-Spezialist mit der Lagerlogistik-Lösung seine Peaks erfolgreich abwickelt.

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden.
Akzeptieren

1.000-5.000 Pakete am Tag:
Frogcoffee.de’s Erfolgsformel mit Descartes pixi WMS

Dein Weg – Deine Wahl. Wir beraten Dich gern!

Persönliche Beratung

Für alle, die wissen wollen, wie Descartes pixi WMS zur Systemlandschaft passt. Per Video-Call, telefonisch oder vor Ort.

Virtueller Lagerrundgang

Für alle, die wissen wollen, wie Descartes pixi die Prozesse im eigenen Lager optimieren kann. Per Video-Call direkt aus Deinem Lager.

Return on Investment

Für alle, die berechnen möchten, wie schnell sich die Investition in eine skalierbare Lagerlösung wie Descartes pixi rentiert.