Chaotische Lagerhaltung – das Effizienzwunder

Smartes Lagermanagement für E-Commerce Händler

Titelbild: © Sportspar GmbH

Ordnung ist das halbe Leben, heißt es. Und daher räumst Du fein säuberlich im Lager Deine Artikel in die Regale, natürlich richtig sortiert nach Marke, immer an denselben Lagerplatz – damit Du Dir einfach merken kannst, wo was liegt. Das ist das Grundprinzip der statischen Lagerhaltung. Die „Großen“ des Online-Business arbeiten jedoch meist mit der Chaotischen Lagerhaltung. Warum braucht es mehr Chaos, um erfolgreich zu wachsen?

aus der Kategorie
Lagerhaltung
vom 31.05.2022

Die statische Lagerhaltung kommt meist ins Spiel, wenn Du am Anfang Deiner E-Commerce Karriere stehst. Es ist es simpel: Du druckst Dir die Bestellungen Deiner Kunden aus, gehst damit ins Lager und stellst die georderten Artikel eines Auftrags zusammen. Da Du in Deinem Lager die Artikel nach Hersteller sortiert eingelagert hast, und immer jedem Artikel seinem bestimmten Platz zuweist (das so genannte Festplatzsystem), weißt Du ganz genau, wo was liegt. Nach dem Picken verpackst Du die Bestellung, legst die Rechnung bei und druckst das Versandlabel aus. Paket zukleben – und weiter mit dem nächsten Auftrag. Irgendwann aktualisierst Du dann noch den Bestand der versendeten Artikel in der entsprechenden Liste, damit auch diese Zahlen korrekt sind.

Was tun bei Wachstum?

Solange Du also ein überschaubares Sortiment hast, nur eine ganz kleine Anzahl von Mitarbeitern im Lager arbeiten und Deine Verkaufszahlen konstant bleiben, ist die systemische Lagerhaltung möglicherweise gut geeignet für Deinen Online-Shop. Doch was passiert, wenn Dein Business wächst und Du Dein Sortiment erweiterst? Wenn Du z. B. Mode & Accessoires verkaufst und viele Artikel in verschiedenen Varianten verfügbar sind (beispielsweise ein T-Shirt in verschiedenen Farben und Größen)? Merken, wo was liegt, das kann sich dann keiner mehr so wirklich. Dann kostet es Dich oder Deine Mitarbeiter wertvolle Zeit sicherzustellen, dass auch wirklich der korrekte Artikel gepickt wurde. Und dennoch passieren oft Fehler beim Kommissionieren, besonders, wenn es sich nur um schwer erkennbare Unterschiede handelt, die beim Picken identifiziert werden müssen. Dann wird zudem jemand vom Lager-Team krank – und die ganze Auftragsabwicklung gerät ins Stocken, weil die Suche nach den richtigen Artikeln noch viel länger dauert. Durch mehr Chaos im Lager könnte eine solche Situation verhindert werden. Glaubst Du nicht? Ist aber so! 😊

Chaotische Lagerhaltung Visual
Visual_Chaotische_Lagerhaltung_Descartes

Mit Chaotischer Lagerhaltung vermeidest Du Pickfehler und nutzt die vorhandene Lagerfläche optimal aus.

Chaos schafft Ordnung

Die dynamische Lagerhaltung ist ein IT-gestütztes System, um Dein Lager zu organisieren. Hierbei wird die vorhandene Lagerfläche bestmöglich ausgenutzt: Während bei der systematischen Lagerhaltung jeder Artikel einen festen Platz hat, werden bei der Chaotischen Lagerhaltung die Lagerplätze dynamisch vergeben.

Dies hat den großen Vorteil, dass wenn ein Lagerplatz voll belegt ist, nicht erst umgeräumt werden muss, um den Lagerplatz zu erweitern. Das bedeutet also, Du kannst jeden Artikel auf mehrere Lagerplätze verteilen. Zugleich aber kannst Du auch verschiedene Artikel auf einen Lagerplatz buchen und damit den vorhandenen Platz noch besser nutzen. Auch Retouren müssen nicht mehr unbedingt auf den ursprünglichen Platz gebucht werden – das spart Zeit. Und da bei der Chaotischen Lagerhaltung eine Warehouse Management Solution (WMS) das Herz Deines Lagers ist, weiß das System stets wo sich welcher Artikel in welcher Menge befindet.

Um die Artikel schnell zu picken oder ein-, aus- bzw. umzulagern werden Geräte zur mobilen Datenerfassung (MDEs) genutzt, die mittels Barcodescan die Artikel eindeutig identifizieren. Besonders für Waren mit vielen Varianten, ist die Chaotische Lagerhaltung geeignet. Der Clou: Durch die Mehrfachplatzbelegung wird es für die Lagermitarbeiter noch einfacher den richtigen Artikel zu wählen: Liegen beispielsweise rote T-Shirts in Größe M und Baseball-Caps in Einheitsgröße auf einem Lagerplatz, kann man sogar mit geschlossenen Augen einfach nur den richtigen Artikel greifen.

Zeit sparen durch optimierte Prozesse

Da die Lagerlogistik-Lösung jederzeit weiß, wo sich jeder Artikel befindet, können die Mitarbeiter laufwegsoptimiert durch das Lager geleitet werden. Um noch effizienter zu arbeiten, kann dabei z. B. das zeitsparende Multi-Order-Picking zum Einsatz kommen, beim dem jede Pickliste mehrere Bestellungen beinhaltet. Zusätzlich bieten sich verschiedene Pick-Strategien an, beispielsweise die ein- wie auch die zweistufige Kommisisonierung. Somit hat die Chaotische Lagerhaltung auch noch einen Effekt auf Deine Kundenzufriedenheit: Die Bestellungen Deiner Kunden sind noch schneller auf dem Weg zu ihnen und durch die durchgehende Prozesssicherheit dank der MDEs erhalten sie auch die richtigen Artikel. Darüber freut sich übrigens auch Dein Kundenservice-Team, weil sie Reklamationen über fehlerhafte Bestellungen nun nicht mehr abarbeiten müssen 😉

Vorteile der Chaotischen Lagerhaltung:

  • Optimale Ausnutzung der Lagerkapazitäten dank Mehrfachplatzbelegung

  • Vermeidung von Kommissionierfehlern durch barcodegestütztes Picken

  • Akkurate Bestände durch IT-gestützte Lagerverwaltung

  • Papierlose, digitalisierte Lagerhaltung und Kommissionierung mittels MDE

  • Schnelleres Picken, insbesondere bei Artikeln mit vielen Varianten

  • Proaktives Vorschlagen freier Lagerplätze durch WMS sorgt für effiziente Einlagerung von Artikeln

  • Das WMS „weiß“ stets, wo sich welcher Artikel befindet und wie hoch der Bestand ist

Nachteile der Chaotischen Lagerhaltung:

  • Lagerlogistik-Software muss eingeführt werden, verbunden mit Investitionsaufwand

  • Bei Systemausfall sind Artikel kaum noch zu finden

  • Artikel, die z. B. auf dem falschen Lagerplatz eingelagert wurden, fallen nicht sofort auf

  • Wenn Lösung nicht Umschlagshäufigkeit berücksichtigt, verlängern sich Laufwege unnötig

  • Für z. B. Gefahrenstoffe nur geeignet, wenn WMS mit Lagerzonen arbeitet, damit Mindestabstände, etc. eingehalten werden können

Wenn Dich interessiert, wie andere Online-Händler mit Chaotischer Lagerhaltung arbeiten, dann schau Dir die Erfolgsgeschichte vom Büro- und Schulbedarf-Händler Calcuso genauer an.

Du möchtest Deine Lagerlogistik optimieren und mit unseren Experten über Chaotische Lagerhaltung sprechen? Dann melde Dich gerne!

Schreib uns einfach!

Dein Weg – Deine Wahl. Wir beraten Dich gern!

Persönliche Beratung

Für alle, die wissen wollen, wie pixi WMS zur Systemlandschaft passt. Per Video-Call, telefonisch oder vor Ort.

Beratung vereinbaren

Virtueller Lagerrundgang

Für alle, die wissen wollen, wie pixi die Prozesse im eigenen Lager optimieren kann. Per Video-Call direkt aus Deinem Lager.

Virtuellen Rundgang buchen

Return on Investment

Für alle, die berechnen möchten, wie schnell sich die Investition in eine skalierbare Lagerlösung rentiert.

ROI-Gespräch vereinbaren