pixi* Webseite auf Deutschpixi* website in English
+49(0)89 961 60 61 - 60     

Sie sind hier: Aktuelles

pixi* Helau – wie Kostüme.com schon vor dem diesjährigen Rosenmontag Versandrekorde bricht

pixi* Helau – wie Kostüme.com schon vor dem diesjährigen Rosenmontag Versandrekorde bricht

München, 17.01.2017: Mit der E-Commerce Warenwirtschaft pixi* automatisieren die Online-Shops Dirndl.com und Kostüme.com ihren Versandprozess, steigern die Anzahl ihrer versendeten Pakete innerhalb von drei Jahren von wenigen Paketen am Tag auf mehrere hunderttausend Sendungen pro Jahr und planen heute, neben dem Umzug in eine 5.000 qm große neue Lagerhalle, den Schritt in die Internationalisierung.

Wie viele andere Online-Shopbetreiber stand Birgit Rackel, Geschäftsführerin der Livario GmbH (Mutterunternehmen der Online-Shops Dirndl.com und Kostüme.com) vor der Herausforderung, ohne intelligenter Lagerlogistik den aufkommenden Bestellungen Herr zu werden. Durch das Fehlen eines Systems, das die täglichen Prozessabläufe optimiert und durch Automatisierung vereinfacht, gab es zu Beginn kaum Transparenz über aktuelle Lagerbestände und notwendige Nachbestellungen. Eingehende Bestellungen wurden per Einzelkommissionierung zeitaufwendig aus dem Lager zur Packstation gebracht. Und so waren die Ressourcen des Teams, bei steigendem Bestellaufkommen, schnell am Limit ihrer Möglichkeiten.

"Wir wussten um das Potenzial, das wir mit unserem Online-Shop hatten, konnten dies aber durch die aufwendigen Prozesse nicht ausschöpfen. Früher standen beispielsweise alle Vorauskasse-Bestellungen auf dem Boden und wurden dann nach Zahlungseingang rausgesucht und verschickt. Das wäre mit dem aktuellen Bestellvolumen gar nicht mehr möglich", so Birgit Rackel.

Seit der Einführung von pixi* vor drei Jahren, konnten die Online-Shops Dirndl.com und Kostüme.com ihren Versandprozess in Gänze optimieren, professionalisieren und vereinfachen. pixi* deckt so bei Livario alle wesentlichen Geschäftsbereiche ab, vom täglichen Einkauf, über den Versand, den Zahlungsverkehr sowie das Mahnwesen. Mithilfe der Systemunterstützung, die im Lager vor allem durch das Arbeiten mit Handscannern und Barcodes viel Zeit spart, können die Mitarbeiter von Dirndl.com und Kostüme.com das tägliche Versandgeschäft nun stressfrei und vor allem ohne ständige Hilfe der Geschäftsleitung erledigen, was Birgit Rackel wieder mehr Zeit für strategisch wichtige Entscheidungen beschert.

Birgit Rackel, erzählt: "Wir versenden aktuell 4.000% mehr Pakete als im Jahr 2012. Seit der Einführung von pixi* im Jahr 2013 haben wir unser Versandvolumen in drei Jahren verzwölffacht - von 20.000 Paketen auf 250.000 Pakete pro Jahr. Ohne pixi* wäre dieses Wachstum nicht möglich gewesen. Aktuell entlastet pixi* jedoch nicht nur unser Lager, sondern auch unseren Kundenservice. Durch die Steigerung der Versandgeschwindigkeit von 500% pro Bestellung, freuen wir uns auch über eine höhere Kundenzufriedenheit!"

Die vollständige Pressemeldung steht Ihnen hier zur Verfügung.
Die vollständige Erfolgsgeschichte steht Ihnen hier zur Verfügung.


Weitere News dieser Kategorie





Sie möchten mehr über pixi* erfahren?Fordern Sie unser kostenloses Infopaket sowie Preisinformationen an.


Kontakt